Das Aeros 4800 ist ein pneumatisch angetriebenes und elektronisch gesteuertes Beatmungsgerät, das für Säuglinge, Kinder und Erwachsene geeignet ist. Es bietet umfassende Funktionalität und ein benutzerfreundliches Design. Es bietet Ärzten hochqualitative und zuverlässige Behandlungsmöglichkeiten. Touchscreen und Navigator-Drehknopf erleichtern die Bedienung der Benutzeroberfläche.

Beatmungsmodi

  • Volumenkontrollierte Beatmung (Vollume Controlled Ventilation, VCV), Assistierte/Kontrollierte Beatmung (Assist/Control, A/C)
  • Druckkontrollierte Beatmung (Pressure Controlled Ventilation, PCV), Assistierte/Kontrollierte Beatmung (Assist/Control, A/C)
  • Druckregulierte Volumenkontrolle (Pressure Regulated Volume Control, PRVC), Assistierte/Kontrollierte Beatmung (Assist/Control, A/C)
  • Synchronisierte intermittierende mandatorische Beatmung (Synchronized Intermittent Mandatory Ventilation, SIMV), SIMV (VCV) + PSV (Pressure Support Ventilation, Druckunterstützte Beatmung), SIMV (PCV) + PSV, SIMV (PRVC) + PSV
  • Spontanbeatmung (Spontaneous Ventilation), (SPONT/CPAP) + PSV
  • BiLevel-Beatmung (Bi-level Ventilation), (BIVENT/APRV) + PSV
  • Nicht-invasive Beatmung (Noninvasive Ventilation), (NIV/CPAP + PSV, NIV/PCV)

Technische Daten

 

Atemzugvolumen

10 - 2500 ml

Atemfrequenz

1 - 120 bpm

Dauer der Einatmung

0,2 - 9 s

Inspiratorische Atempause

0 - 4 s

T slope

0 - 2 s

FiO2

21 % - 100 %

PEEP

0 - 50 cm H2O

CPAP

2 - 20 cm H2O

P support

0 - 90 cm H2O

P insp.

5 - 90 cm H2O

E sens.

5 % - 80 %

Flussmuster

quadratisch, abnehmend

Inspiratorischer Halt

 

Exspiratorischer Halt

 

Inhalationsgerät

30 oder 45 Minuten

Automatische Schlauchkompensation

 

Compliance-Kompensation

 

Grafische Trends

 

Schwesternruf

 

Monitoring

 

Druck

Pmin, Pplat, Pmean, Ppeak, PEEP

Volumen/Fluss

VT1, VTE, MV, MV spont, Leal%

Kurven

Fluss-Druck, Druck-Volumen, Fluss-Volumen

FiO2

 

EtCO2 (optional)

 

Alarm

Minutenvolumen zu hoch

Minutenvolumen zu niedrig

Leckage

Druck in Atemwegen zu hoch

Druck in Atemwegen zu niedrig

andauernd hoher Druck in Atemwegen

Atemzugvolumen zu hoch

Frequenz Spontanatmung zu hoch

Apnoe

FiO2 zu hoch

FiO2 zu niedrig

EtCO2 zu hoch

EtCO2 zu niedrig

Fehler Stromversorgung

Batterie schwach

Battery leer

Fehler Luftzufuhr

Sauerstoffversorgung Fehler

PEEP niedrig

Basisservice