DIXION Instilar 1428 verfügt über ein Steuerungssystem für zwei Injektionsspritzen, die sowohl unabhängig voneinander als auch gemeinsam eingesetzt werden können.

Merkmale:

  • Pop-up-Monitor mit 125 mm großem Bildschirm (128 x 64 Pixel)
  • Komfortable Benutzeroberfläche ermöglicht eine genaue Einstellung und Kontrolle der Infusionsparameter.
  • Große Auswahl bei der Einstellung der Okklusionslevel
  • Einstellung der Infusionsgeschwindigkeit entsprechend der Spritzenspezifikation
  • Automatische Berechnung der Infusionsgeschwindigkeit entsprechend eingestellten Infusionsvolumen und -zeit
  • Infusionsmodi: kontinuierlich, volumen- und zeitgesteuert, intermittierend, Bolus

Zusatzfunktionen:

  • Speicherung der Einstellungen
  • Entfernung der Luft aus der Spritze
  • Automatische Selbstdiagnose
  • RS-232-Schnittstelle, USB
  • Echtzeit-Datenübertragung
  • Alarmsignale: Störung der Wechselstromversorgung, Batterie schwach, Spritze leer, Okklusion, Ende der Infusion, Spritze abgetrennt usw.
  • Anschluss an zentrale Arbeitsstation

Infusionsmodus:

Einstellbereich der Infusionsgeschwindigkeit

  5 ml-Spritze: 0,1 - 150 ml/St

10 ml-Spritze: 0,1 - 300 ml/St

20 ml-Spritze: 0,1 - 600 ml/St

30 ml-Spritze: 0,1 - 900 ml/St

50/60 ml-Spritze: 0,1 - 1200 ml/St

Genauigkeit

± 2%

Einstellbereich des gesamten Infusionsvolumens

0,001 - 999999 ml

Berechnung des Okklusionslevels

300 - 900 kPa

Patientengewicht

2 - 200 kg

Voreingestelltes Infusionsvolumen

0,1 - 1000 ml

Bolusgeschwindigkeit

300 ml/St

Verfügbare Spritzen

5, 10, 20, 30, 50, 60 ml

Kompatible Spritzen

BD Plastipak, B. Braun Perfusor, JMS usw. Automatische Identifizierung der unterschiedlichen Volumen

Infusionsparameter

ml/St, mg/St, μg/St, mg/kg/St, mg/kg/Min, μg/kg/St, μg/kg/Min

Batterie

Einsatzfähig für mehr als 3 Stunden nach 10 Stunden Wiederaufladung

Maße

339 x 197 x 177 mm

Gewicht

max. 4 kg

Basisservice